16
Ok
Mit einem Matratzenbezug die Matratze effektiv schuetzen
16.10.2016 12:48
Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Geschützte Matratzen haben eine längere Lebensdauer, darum sollten SIe einen Matratzenbezug nutzen!

Die Regel ist, dass täglich beanspruchte Matratzen, spätestens nach 7 Jahren gegen neue ausgetauscht werden müssen. Doch den Lauf der Dinge gilt es aufzuhalten, indem eine neue Matratze von Anfang an, entweder mit einer Auflage bedacht wird, die Verunreinigungen des Matratzenkerns unmöglich macht. Oder am besten gleich mit einem Matratzenbezug rundum geschützt wird. Warum dies notwendig ist, lässt sich leicht erklären. Schweiß, Hautschuppen und Schmutz werden durch den Schlafenden abgegeben und dringen nach und nach in den Matratzenkern ein. Die Feuchtigkeit und Bettwärme begünstigen außerdem die Ausbreitung von Hausstaubmilben, die sich im Bett besonders wohlfühlen. Ein nie endender Lauf, der letztendlich zur Bildung von u. a. Schimmel und Allergenen in der Matratze führt. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung ist somit vorprogrammiert.

Schlafstörungen werden durch Matratzenschutz verhindert

Allergische Anfälle oder ein geschwächtes Immunsystem müssen nicht sein, wenn ein, dem Bedürfnis angepasster, Matratzenbezug, Verunreinigungen erst gar nicht in den Kern eindringen lässt. Die unterschiedlichen Ausführungen und gängigen Größen erleichtern dabei die Auswahl, um den perfekten Bezug, entsprechend der Gegebenheit, zu finden. Auch Sondergrößen sind möglich, die mit der genauen Angabe von Länge, Breite und Höhe der Matratze, auf Anfrage angefertigt werden können. Egal, für welche Variante sich letztendlich entschieden wird, eine erheblich längere Lebensdauer der Matratze ist in jedem Fall gewährleistet.

Moderne Materialien, die sich für jeden eignen

Ob durch einen Matratzenbezug mehr Komfort zuteil oder eine Kindermatratze vor Einnässen geschützt wird, spielt sowohl bei synthetischen als auch natürlichen Materialien keine Rolle. Zumal schon bei der Herstellung darauf geachtet wird, dass nur schadstoffgeprüfte Textilien zu einem Matratzenbezug verarbeitet werden. Hochwertige Qualität, atmungsaktiv und pflegeleicht sind die Kriterien, die einen optimalen Matratzenschutz ausmachen. Daher lassen sich alle Bezüge, ob aus Lyocell, Baumwolle, Frottee oder Evolon in der Maschine bei 30, 60 oder 95 Grad waschen und im Tumbler trocknen. Aufgrund dieser Vorteile können alle, auch Allergiker, ohne Schlafstörungen davon profitieren.

Kommentare


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!